BUCH TEXT 

"KREUZBERG  K  36"

Kompletter Buchtext  zum  umsonst  downloaden

 

online Ausgabe von 2022

Download
Buchtext K 36 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.0 MB

Verlag   Jörg Lühmann   2003,   420 Seiten

 

In die Tastatur gehämmert habe ich den Text im Winter  2002 / 2003.

Vorausgegangen war allgemeines Kreuzberger Kiezpalaver, in dem festgestellt wurde, es sollten die manchmal unglaublichen Geschichten aus den Siebziger und Achziger Jahren mal    aufgeschreiben werden, irgendwie in eine Reihenfolge gebracht und so für uns und unsere Kinder ein Stück weit erhalten bleiben.

Nach dem bewährten Motto  "red nich, machet"  hab ich das versucht.

Ohne Wikipedia, ohne google und andere Internetrecherche,  die es damals nicht gab, fast ohne Literatur, in der man nachschlagen konnte, war das zu dieser Zeit gar nicht so einfach.

Geplant war der unlektorierte Text nur für die beteiligten  Kreuzberger.

Überraschender Weise waren dann  4  komplette Ausgaben sehr schnell ausverkauft.

2016  wollte ein großer Berliner Verlag das Buch neu herausbringen, was ich zum Anlass nahm, den Text der inzwischen 4. Auflage nochmals zu überarbeiten. Das klappte dann nicht.

Hier  kann  nun Jede und Jeder die der Lust hat den Text umsonst und draußen im internet  lesen. 

Viel Spass beim Verreisen nach Berlin-Kreuzberg in die 1980er.

Für Anregungen, Kritik, Ergänzungen zum Text wäre ich dankbar.

 P.S. Ich bin mir sicher, dass diese Epoche,  geprägt von Aufbruch und Solidarität,  gerade angesichts der derzeitigen politischen Weltlage irgendwann aus der Vergessenheit geholt wird. Verbunden mit der Hoffnung, das es auch anders geht.....


Den Text in Buchform gibt es leider nicht mehr !

Bitte beachtet den Hinweis zum Urheberrecht weiter unten auf dieser Seite !


Die in diesem Buchtext, ISBN  3 - 934119 - 09 - 3, veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.
Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.


Menschen     in  Berlin Kreuzberg  1985  bis  1988

Im Fahrradladen RADLOS

Als wir noch jung und hübsch waren....

zum Vergrößern anklicken


PROPAGANDA


L I N K S :

Heile Haus  Walde 36

" Carlos - der Heile Haus Film " 

von 1984,   2021 wiederaufbereitet, downoad unter  www.rbo-berlin.de


2022 ,  endlich geschafft :

Rio Reiser Platz in  Bärlin - Kreuzberg



Guck Kasten


FOTOS

Aus alten Tagen...

 

Wir sind geboren,

um FREI zu sein.

Besetzerrat


FRONT THEATER  K 36

Hier kommen ein paar Songs vom  Fronttheater K 36, 1978 bis 1981,

zum anhören.

Download
Das Vierte Programm.mp3
MP3 Audio Datei 1.7 MB
Download
Indidumm.mp3
MP3 Audio Datei 1.4 MB
Download
Sich fügen heisst lügen.mp3
MP3 Audio Datei 2.1 MB
Download
Nochn Schnaps.mp3
MP3 Audio Datei 2.9 MB

40  Jahre   Heilehaus

Zum 40-jährigen  Geburtstag hat das Heilehaus in der Kreuzberger Waldemarstraße 36  einen alten  "Werbefilm"  von 1984  wiederaufbereitet, 

" Carlos - der Heilehaus Film "

dowmload unter :

www.rbo-berlin.de


Erschreckend, wie aktuell  Teile des Textes "Kreuzberg K 36"  jetzt

im  Jahr  2024 sind. 


Sinead O`Connor hat unsere Welt verlassen.

Sie hat mit ihrer Stimme, ihren Texten und ihrer Musik die Welt wirklich schöner gemacht. Vielen Dank !

Vielleicht singt sie  irgendwo hinterm Regenbogen ein Duett mit Rio Reiser.....

Download
Sinead OConnor - No Mans Woman.mp4
MP3 Audio Datei 11.6 MB

" Wir sind doch nicht wie die anderen,

die sich mal lieben

und dann weiter wandern...."